Kindertagesstätte Unter dem Regenbogen

Evangelische Kindertagesstätte
„Unter dem Regenbogen“ 

Theodor Körner Strasse 1a

56075 Koblenz

E-Mail: Kindergarten regenbogen@t-online.de

Telefon: 0261-36590

Fax: 0261-91478113

Unsere Öffnungszeiten:

Regel- / Teilzeitbetreuung: 07.15 Uhr bis 12.15 Uhr
  14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Verlängertes Vormittagsangebot: 07.15 Uhr bis 14.15 Uhr
Ganztagsbetreuung: 07.15 Uhr bis 16.15 Uhr

Betreuungsangebote:

In unserem Haus bieten wir drei Betreuungskonzepte an:

Nestgruppe: 14 Kinder im Alter unter drei Jahren mit einer Ganztagsbetreuung, mit warmem Mittagessen und mit Mittagsschlaf.

„Offene Arbeit“ in Funktionsbereichen: 91 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit 54 Ganztagsplätzen mit warmem Mittagessen (ohne Mittagsschlaf) und 37 Teilzeitplätzen mit einer Betreuungspause von 12.15 Uhr bis 14.00 Uhr.

Waldgruppe: 16 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren mit einer Betreuungszeit von 7.15 Uhr bis 14.15 Uhr und dem eigenen Lunchpaket für das Mittagessen. Klicken Sie hier für weitere Infos zur Waldgruppe.

Personelle Besetzung:

Unser Team besteht aus 15 Fachkräften in Voll- und Teilzeit. Zusätzlich bieten wir in der Waldgruppe eine Stelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ).

Leiterin:

Amelie Krüger

Stellvertretende Leiterin:

Susanne Damrow

Zuständiger Pfarrer:

Pfr. Axel Dodszuweit

Trägervertreter:

Stefan Vogel

Organigramm der Einrichtung:

Das Organigramm kann hier heruntergeladen werden

Leitgedanke:

Um der Einmaligkeit jedes Kindes gerecht zu werden, wollen wir ihm …

- Atmosphäre
- Material
- Methoden
- Professionalität
- Regeln
- Rituale
-Traditionen

... zur Verfügung stellen.

Pädagogische Zielsetzung:

Wir sehen uns als Bildungseinrichtung, in der die uns anvertrauten Kinder erfahren, dass auf ihre unterschiedlichen Lebensbedingungen und Entwicklungen eingegangen wird. Die pädagogische Arbeit in den drei Konzepten ist mit ihrer Zielsetzung darauf ausgerichtet.

So ist es grundlegend wichtig, dass die Kinder sich in der Einrichtung angenommen und wohl fühlen, sich auf Beziehungen einlassen und eine Beziehungsfähigkeit erlernen, die ihnen im Sozialverhalten weitere entwicklungsnotwendige Erfahrungen ermöglicht. Das Selbst – bewusst – sein ist für uns von großer Bedeutung, um weitere Kompetenzen zu erlernen und sich als Lernende wahrzunehmen. Über die Spielfreude und die Motorik ist das Kind in der Lage, sich altersentsprechend auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln, Zusammenhänge zu erkennen, diese als Wissen zu verinnerlichen und umzusetzen. Die Selbstständigkeit motiviert das Kind in seinem Tun und fördert es in seinem Persönlichkeitsprozess. Die Anwendung und Förderung der Sprache bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mitzuteilen und mit anderen in die Kommunikation zu treten.

Umsetzung:

Im täglichen Freispiel wird den Kindern Zeit und Raum geboten, sich ihren Bedürfnissen entsprechend auszuleben, soziale Kontakte zu knüpfen, zu pflegen und eigene Erfahrungen zu sammeln. Die Förderung des Selbstbewusstseins, des Selbstwertgefühls und der Selbstständigkeit kommt in allen drei Gruppenkonzepten zum Tragen!

Der Morgenkreis ist in allen drei Betreuungskonzepten ein tägliches Ritual, lebt durch seine vielseitige Gestaltung und fördert das Wir-Gefühl eines jeden Kindes.

Die Kreise Mini, Maxi und Kinderparlament im "offenen Konzept"und in der Waldgruppe sind ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit, da die Kreise besonders auf die entwicklungsbedingten Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen eingehen, altersbezogene Projekte beinhalten können und den Kindern auch in der „Offenen Arbeit“ eine Gruppenerfahrung ermöglichen.

Situationsorientierte Angebote sind für uns die Grundvoraussetzung für die tägliche Kindergartenarbeit und ergeben sich durch den Entwicklungsstand und die Lebenssituation eines jeden Kindes.

Als christliche Einrichtung bietet das Kirchenjahr in Zusammenarbeit mit Pfarrer Herrn Axel Dodszuweit Gelegenheit, religiöse und jahreszeitliche Traditionen zu erleben und zu erarbeiten. Im täglichen Miteinander wird der christliche Gedanke z.B. durch Tischgebete, Lieder und Geschichten erlebt.

Information:

Haben wir Ihr Interesse geweckt und sind Sie an einem unserer Betreuungskonzepte interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir bieten Ihnen gerne einen Termin für ein Erstgespräch für das gewünschte Betreuungsangebot in unserer Kindertagesstätte an. Bei diesem Gespräch stellen wir Ihnen die zum jeweiligen Betreuungskonzept gehörenden Räumlichkeiten sowie dessen pädagogische Zielsetzung detailliert vor und beantworten sehr gerne Ihre Fragen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über das Portal "Little Bird" von der Stadt Koblenz.

Gemeindebrief

PDF Download

Gemeindebrief Juni bis August 2019

Gemeindebrief März bis Mai 2019


Gottesdienste

Links

Kirchen in Koblenz - ökumenische Angebote

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz - Karthause

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz - Lützel

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz - Pfaffendorf

Evangelischer Gemeindeverband Koblenz

Evangelischer Kirchenkreis Koblenz




Ev. Kirchengemeinde
Koblenz Mitte
Moselring 2-4
56068 Koblenz
zum Kontaktformular

Tel.: 0261 / 4040333
Fax: 0261 / 4040344